Startseite
  Archiv
  Integrationstagebuch 1
  Integrationstagebuch 3
  Integrationstagebuch 2
  OP-Tagebuch Mink
  Meine Haustiere
  __ Miro
  __Felicitas
  __Nina
  __Crystal
  __Mollie Brown
  __Miss Celie
  __Yukidáma
  Im Gedenken...
  __Pepsi
  __Malica
  __Meishu
  __Lola
  __Otto
  __Mink
  __Phily
  __Meerschweinchen
  __Mieze/Merlin
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/yumeko84

Gratis bloggen bei
myblog.de





Entlaufen!

Hilfe, es ist passiert!
Das allererste mal ist mir eine Ratte richtig entwischt. Peinlich, peinlich ^^

Passiert ist das folgendermaßen: Meine Mutter war zu Besuch und hat meiner 7er-Mädelsbande beim gemeinsamen Auslauf zugesehen. Irgendwann kam die Mutter auf die Idee, in die Küche zu gehen und ich ging fälschlicherweise davon aus, dass sie schon aufpasst, dass keine entwischt. Tja, falsch gedacht ^^
Molly, eine der Kleinen ist entwischt und hinter der Küchenzeile verschollen. Das fiel erst auf, als ich alle im Käfig hatte und eine fehlte.

Also legte ich mir Matratzen in die Küche und wollte da schlafen, um aufzustehen, wenn Molly am Gitter vom Käfig hochklettert. Nachdem ich 5mal zum Käfig gelaufen bin und nur eine andere am Gitter hing. Also hab ichs bleiben lassen und im andren Zimmer geschlafen.

Früh aufgestanden und die liebe Maus saß bereits hinter der Voli ihrer Halbschwestern und guckte ganz panisch. Zurücksetzen ließ sie sich fast ohne widerstand.
Den folgenden Tag spielte sie den sterbenden Schwan. Sie hat ja sooo schlimmes erlebt! Und nachdem sie wohl auf den falschen Käfig geklettert ist und jemand sie in einen Finger gezwickt hat, musste sie ja auch schreeckliche Schmerzen durchleben. Die Ärmste hatte sogar eine rote Blase an der Fingerspitze!
Armes Wesen Sie hat erst Ruhe gegeben, als ich sie endlich "behandelt" hab (Desinfektionsspray drauf).

Na, wenn das immer so leicht geht, dann dürfen die ruhig öfter weglaufen
3.9.06 14:37


Endlich hab ich nur noch zwei Rudel!
Die 3 Zwerge sind zu den 4 Großen integriert worden. Es hat sich gezogen, wegen der großen Anzahl, aber tatsächlich relativ problemlos, nachdem Mink ihre OP überstanden hatte. Nun leben sie alle 7 zusammen und das sogar erstaunlich friedlich. Die kleinen sind etwas nervig und können sich gegen die Großen noch nicht recht durchsetzen.
Besonders Lola setzt sich viel für die "Erziehung" der Kleinen ein. Meishu ist dagegen eher wie immer der Ruhepol. Besonders Molly genießt es, wenn sie Ruhe haben will, zu Meishu in die Röhre zu krabbeln und tief schlafen zu können.
Die beiden Volieren hab ich mit drei Stück Abflussröhren verbunden. Die finden das super, allesamt. Nur auf Dauer ist das nicht tragbar, ich brauche entweder größere Türen in der einen Voliere, oder eine komplett neue Voliere, die groß genug für alle ist.

Ansonsten geht es gut. Keine hat großartige Krankheiten, nur mal eingerissene Krallen, aber das wars schon.
Bin im Moment fast wunschlos glücklich mit meinen Süßen!
26.9.06 14:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung